Über Sensofy

Ob drinnen oder draussen, ob beruflich oder privat – zu jedem Zeitpunkt wirkt unsere Umgebung auf uns ein. Unzählige Faktoren haben einen Einfluss darauf, wie wir uns fühlen, wie wir arbeiten und wie wir mit anderen Menschen interagieren. In den meisten Fällen sind uns diese Faktoren gar nicht bewusst.

Mit modernen Sensoren, innovativen Big Data-Tools und neusten wissenschaftlichen Erkenntnissen machen wir diese Faktoren sichtbar.

Mit Sensofy können Sie den aktuellen Zustand von Räumen analysieren und visualisieren. Auf Basis von konkreten Empfehlungen können Sie das Raumerlebnis zu jedem Zeitpunkt verbessern.

COVID-19 SPECIAL: Sensofy wurde im Hinblick auf die Pandemiebekämpfung in Büro- und Geschäftsräumen optimiert. Mit Sensofy können Sie das Ansteckungsrisiko jederzeit feststellen und kontrollieren.

Sensofy baut auf drei Prinzipien: Raumnutzung

messen

verstehen

verbessern

Messen

Mit modernsten Sensoren erfasst Sensofy die wichtigsten Parameter der Raumnutzung. Wie ist die Luftqualität? Wie viele Personen befinden sich im Raum? Lassen die aktuellen Werte gutes und sicheres Arbeiten zu? Diese und viele andere Fragen werden mittels Sensordaten ausgewertet und evaluiert.

Verstehen

Mit innovativen Tools aus dem Bereich der Big Data-Analytics lassen sich viele Rückschlüsse auf die Raumnutzung ziehen. Zum Beispiel zeigen sich Muster, wie und wann Räume genutzt werden. Ebenso sieht man, wann und unter welchen Umständen sich die Raumqualität verschlechtert.

Verbessern

Sensofy gibt Empfehlungen ab, um die Raumqualität zu verbessern. Raumnutzer erhalten Feedback über den aktuellen Zustand der Räume. Dadurch lassen sich Räume auf vielfältige Weise managen. Beispielsweise lässt sich auf Basis dieser Daten sagen, ob und wieviel ein Raum gereinigt werden soll.

COVID-19 SPECIAL: Sensofy misst die Anzahl von Personen im Raum und wertet relevante Daten aus, die zur Ansteckungsgefahr von Covid 19 beitragen. Raumnutzer werden sofort gewarnt, wenn kritische Werte überschritten sind. Das Risiko der Übertragung lässt sich so reduzieren.

Daten

Sensofy nutzt Daten, die im Zuge der Raumnutzung gesammelt werden. Die Sammlung dieser Daten erfolgt mittels moderner Sensortechnologien. Die Daten werden auf der Sensofy-Plattform gebündelt und analysiert. Aus den Daten lassen sich keine personenbezogenen Aussagen ableiten.

Die Analyse und Auswertung der Daten erfolgt unter Berücksichtigung von wissenschaftlichen Erkenntnissen sowie behördlichen Empfehlungen. Kontextuelle Faktoren, wie etwa Jahreszeiten, werden in der Datenanalyse berücksichtigt.

 

Preise

Sensofy Basic Paket

DATEN ZU:
- Im Raum befindliche Personen
- Luftqualität: CO2, Temperatur, Feuchtigkeit, Helligkeit
DATENVISUALISIERUNG ÜBER:
-Website
- Web-App für Smartphone

Preis auf Anfrage

Sensofy Paket Gold

Beinhaltet Paket Premium
Moderne Algorithmen
zur Analyse von Raumnutzerverhalten
 
 
 

Preis auf Anfrage

Alle Angebote beziehen sich auf eine Laufzeit von einem Jahr. Alle Preise verstehen sich exkl. MWST.

Einmalige Installationskosten/Paket CHF 300.--

Jährliche Lizenzgebühr nach 12 Monaten pro Jahr:  Basic CHF 180.–/ Premium CHF 270.–/ Gold CHF 360.–

Unternehmensindividuelle Entwicklungen nach Absprache und Aufwand

 

Space Analytics

In aktuellen Forschungsprojekten an der Universität Liechtenstein entwickeln wir das Forschungsgebiet der Space Analytics. Hierunter verstehen wir die Anwendung von Big-Data Technologien auf die Analyse von Raumdaten. In Kürze werden wir hier Forschungsergebnisse präsentieren.

Ansprechpartner

Michael Kamm

General Manager

Markus Otto

Project Manager

Kontakt